Am vergangenen Wochenende reiste unser Team zum Tabellenführer nach Traben-Trarbach. Wir kamen ganz gut ins Spiel. Die Gastgeber spielten ebenfalls gut mit, sodass es Chancen auf beiden Seiten gab. Wir kontrollierten aber die Partie und waren das bessere Team. In der 35. Minute bekamen wir nach einer Notbremse einen Elfmeter zugesprochen und ein Spieler der Gastgeber wurde mit Rot vom Platz gestellt. Nico Schemer verwandelte den Elfmeter im Nachschuss zum 1:0 für uns.

Kurz vor der Pause bekamen wir nach erneutem Foul im Strafraum noch einen Elfmeter. Nico Schemer trat erneut an. Dieses Mal verwandelte er sicher zum 2:0 Pausenstand für uns. Nach der Pause wurde erneut ein Spieler der Gastgeber wegen wiederholtem Foulspiel vom Platz gestellt. Wir hatten also 2 Mann mehr. Mit dieser Situation kamen wir nicht gut zu recht. Statt den Ball in den eigenen Reihen zu halten, wurden unnötige Fehlpässe und lange Bälle gespielt. Die Gastgeber standen tief in ihrer Hälfte und verlegten sich aufs Kontern. In der 65. Minute wurde von den Gastgebern ein langer Einwurf in unseren Strafraum in Richtung ihres Mittelstürmers gebracht, der zum 1:2 Anschlusstreffer verwandelt wurde. Durch den Anschlusstreffer wurden wir wieder konzentrierter. Sven Thömmes erzielte in der 81. Minute per Freistoß den 3:1 Endtstand. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung entführten wir alle Punkte von der Mosel. Jetzt haben wir zwei Heimspiele in denen wir diese tolle Leistung bestätigen müssen.
 
 
Nächstes Spiel
 
 
SG Haag/Dhrontal/Merscheid/Horath    gg.    SG Hilscheid/Gielert
am Sonntag, 24.09.17 um 14:30 Uhr in Haag.
 
 
2. Mannschaft
 
 
Heimserie gerissen  !
 
 
Am letzten Wochenende hatten wir in Horath den Tabellenführer SV Blankenrath 2 zu Gast. Wir kamen gut ins Spiel. In der 15. Minute erzielte Jannik Martini per Distanzschuß die 1:0 Führung. Martin Ertz hatte etwas später die Chance die Führung auszubauen. Es wurde aber zu hastig abgeschlossen. Wer seine Chancen nicht nutzt wird bestraft. In der 19.  Minute erzielte Blankenrath den 1:1 Ausgleich. In der 21. Minute wurde eine Ecke von unserem Verteidiger zum 1:2 ins eigene Tor geköpft. Ein Schock für unser Team. Wir verloren nun den Faden. Der Gegner bekam zu viel Platz. Wir kamen nicht mehr in die Zweikämpfe. Mit dem 1:2 ging es in die Pause. Nach der Pause wurde es nicht besser. Mangelnde Laufbereitschaft im Spiel ohne Ball und weiter zu viel Raum für den Gegner. In der 59. und 62. Minute erzielten die Gäste per Doppelschlag 2 weitere Tore zum 1:4 aus unserer Sicht. Am Ende eine deutliche Niederlage. Wir konnten nicht an die tollen Heimauftritte der vergangenen Spiele anknüpfen. Jetzt müssen wir den Kopf schnell frei bekommen. Am Wochenende steht wieder ein Auswärtsspiel an. Hier muss man mit einer anderen Einstellung zu Werke gehen sonst werden wir keine Punkte mitnehmen.
 
 
Nächstes Spiel
 
 
SG Thalfang  II    gg.   SG Haag/Dhrontal/Merscheid/Horath  II
am Sonntag, 24.09.17 um 12:15 Uhr in Berglicht